Sommerloch

He ihr Lieben,

Trainingsmotivation in der wettkampffreien Zeit? Oder in den Sommerferien nach dem Urlaub? Viele von euch kennen dieses Problem sicher. Man war 2 Wochen im Urlaub und genießt dann das Lotterleben. Die Couch ist viel bequemer oder ein Abendessen mit Freunden viel verlockender wie der Gang in Fitnessstudio. Man findet einfach keine Motivation fürs Training.

Das Problem gibt es aber auch wenn man regelmäßig trainiert und zeitweise keine Ziele, wie z.B. einen Wettkampf hat. Klar bleiben so Jahresziele wie der erste Pull up oder so, aber die sind ja noch weit weg und meist „nur“ für sein eigenes Ego. Man muss sich niemandem beweisen und dümpelt etwas motivationslos für sich hin. Wisst ihr was: ich finde sowas zeitweise ok und auch mal wichtig. Wir sind nun mal keine Maschine! Ab und zu ist so eine Auszeit auch mal Gut um längerfristig bei einer Sache zu bleiben. Davon geht die Welt nicht unter.
Vielleicht ist der nächste Wettkampf erst in 6 Monaten? Warum sollte dann jetzt mal eine Woche Spaß und Rumtoben im Training nicht ok sein? Warum nicht mal eine andere Sportart am Wochenende ausprobieren oder neue Skills in der Box lernen? Wenn es euch für eure langfristige Motivation hilft, nehmt euch solche Tage! Oder ihr besucht mal mit euren Freunden eine Anfängerstunde und habt da gemeinsam Spaß.

Man sollte langfristige Ziele nicht komplett aus den Augen verlieren und Augen auf vor Verletzungen. Aber genießt einfach mal eure Zeit und macht das was euch Freude bereitet und ihr werdet verwundert sein: ihr findet eure Motivation schon wieder!

KW32:

MONTAG 06.08

EINHEIT 1:

Skill: Trap Bar Deadlift 7-7-7-7-7. Push Press 10-10-10

EINHEIT 2:

Workout: Every 2min for 4 Rounds alternate between: 1. 15 GHD Sit ups, 2. 3 Bar Muscle ups, 3. 11 Toes to Bar, 4. 11 Chest to Bar Pull ups

DIENSTAG

Workout: Every 4min for 5 Rounds: alternate between: 5 deficit Handstand Push ups, 10m Double Kettlebell Front Rack Lunges 2x16kg, 10m Handstand walk, 1 strict Ring Muscle up + 5 Ring Dips

Skill: easy Split Jerk

MITTWOCH

EINHEIT 1:

Workout: Every 3:30min for 4 Rounds: 3 Hang Power Snatch 70kg, 20m Prowler Push 70kg, 1 Pegboard Ascent. Every 2:30min for 4 Rounds: 20m Prowler Push 120kg, 5 Hang Power Cleans 60kg

EINHEIT 2:

Skill: easy Power Snatch

DONNERSTAG

Skill: Back Squat 2-2-2, Bench Press 3-3-3-3-3

FREITAG

Workout: EMOM Handstand Push ups until 30

Skill: Handstand walk, Pull ups

SAMSTAG

Workout: 200cal easy Assault Bike, every 30cal Shoulder exercise

SONNTAG

Workout: 5 Rounds of: 30cal Assault Bike, 21 Pull ups, 15 Air Squats

 

KW33:

MONTAG 13.08

EINHEIT 1:

Workout: For Time: 240cal Assault Bike, but every 30cal alternate between 1. 15 Handstand Push ups 2. 15 Toes to Bar

EINHEIT 2:

Skill: Shoulder Press 5-5-5-5-5

DIENSTAG

Skill: Deadlifts 3-3-3, Hang Muscle Clean 3-3-3

Workout: Every 3min for 12min: 20 Dumbbell Shoulder to Overhead 17.5kg, 10m Handstand walk, 12 Chest to Bar Pull ups

Cool down: strict Ring Muscle ups + Ring Dips

MITTWOCH

Workout: 3 Rounds every 3min: 20m Sled Push 120kg + 10 Chest to Bar Pull ups. 20m Sled Push 120kg + 25 Double unders. Then every 3min for 2 Rounds with 70kg

DONNERSTAG

EINHEIT 1:

Workout: 3min Assault Bike 300W, Scorpion, 3min Bike, 30s German Hang until 250cal

EINHEIT 2:

Skill: Trap Bar Deadlift 2-2-2-2-2, Push Press 1-1-1-1-1

FREITAG

EINHEIT 1:

Workout: EMOM 20min: 1. 3 strict Handstand Push ups, 2. 6 strict Pull ups, 3. 4 Hip&Back extensions, between easy Assault Bike

EINHEIT 2:

Workout: 30 strict Handstand Push ups for Time. 5 Rounds for Quality: 15 Handstand Push ups, 15 Single Leg Box Squats, 15 Toes to Bar, 15m Handstand walk

SAMSTAG

Workout: 6 Rounds for Quality: 25m Bearhug Carry 50kg + Chest to Bar Pull ups / Toes to Rings

Cool down: weighted Toes to Bar

SONNTAG

Skill: Ring Muscle ups

 

Eure, Jess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.